Küchenholz

von Prince Isolder  -  28. Oktober 2012, 23:00  -  #fotografie, #fototouren, #leipzig, #landschaften, #Küchenholz, #Spielplatz

Der Sonntag ist vorbei und ich habe die Fotos entwickelt und gesichtet. Zeit einen weiteren Blog zu verfassen und Euch daran teilhaben zu lassen.

Mein Freund Pit wollte dieses Mal den Volkspark Keinzschocher unsicher machen welcher bei uns auch Küchenholz genannt wird. Es ist viel Wald und ein schöner Rosengarten vorhanden der zum Glück noch regelmäßig gepflegt wird.

Wir hatten uns für 14:00 Uhr verabredet ... nur hatte Laura andere Pläne in der Wanne und so haben wir es erst eine dreiviertel Stunde später geschafft. Dann aber standen wir vor seinem Haus und warteten das er nach unten kommt.

Die ersten Bilder machte meine Tochter und ich die folgenden zwei Motive zum einspielen von ihr und Pit:

Pit kommt @Laura

Pit kommt @Laura

Die die die ersten Bilder macht

Die die die ersten Bilder macht

dort wartet er

dort wartet er

Falls Ihr euch jetzt fragt warum Pit auf Lauras Bild von uns weg läuft, das liegt daran das er über die Ampel geht und wir eh' in die Richtung müssen, *lach*.

Nun denn, los geht es für uns ... über die Brücke wo ich mein erstes Stitch mache (viele Bilder neben- und übereinander zu einem großen Bild zusammen fügen) und Pit auch schon etwas beisteuert:

gestitchte Elster

gestitchte Elster

Weiße Elster @Pit

Weiße Elster @Pit

Der Weg hinein ins Küchenholz ist aber noch ein Stück die Straße entlang und so geht es weiter ... und zum Leidwesen meiner beiden Begleiter "entdecke" ich mein nächstes Objekt der Begierde:
Ein Denkmal an die Völkerschlacht bei Leipzig.

Ich mache ein Panorama und danach eine kleine Nahaufnahme des Doppelkopadlers:

Österreicher Denkmal Nr. 2 (Schleußig)

Österreicher Denkmal Nr. 2 (Schleußig)

Doppelkopfadler

Doppelkopfadler

Da ich ja geborener Schleußiger bin (die einzige wirkliche Insel in Leipzig) kenne ich das Denkmal und entsinne mich wie so oft an alte Zeiten ... gut, viel geändert hat sich zum Glück nicht und das genieße ich sichtlich zu lange, denn Laura knutscht schon wieder Bäume und Pit ist auch außer Sicht ...

Zum Glück sind Beide nicht viel weiter weg und er arbeitet schon an seinem ersten Panorama:

Leidgeplagte
Leidgeplagte

Leidgeplagte

Eingangspanorama @Pit

Eingangspanorama @Pit

Wie man an seinem Panorama ganz gut erkennt ist der Herbst sehr malerisch.
Es kommt einem aber auch alles wie bei einem Aquarell vor und überall leuchten die Farben im Spiel mit der niedrigen Sonne.

Ich liebe solche Einblicke und das entschädigt mich irgendwie immer für den verlorenen Sommer.

Selbst kleine Schnappschüsse wie das folgende Bild mit meinem kleinen Engel sind dann sehr schön und geben das wieder, wenn auch die Belichtung etwas zu daneben ist im Hintergrund für meinen Geschmack:

Schnappschuß

Schnappschuß

Dann kommt der alte Rosengarten welcher noch vom alten Rittergut stammt.

Kleiner Exkurs:
Zwischen 1912-1920 wurde das Küchenholz von der Stadt Leipzig erworben und zum Volkspark gemacht wobei viel geändert wurde ... leider hat das Rittergut und der Großteil der Parkalage den zweiten Weltkrieg nicht überlebt. Auch die danach erbauten Sportstätten existieren nur noch vereinzelt.

Aber die Eindrücke die man hier dennoch haben kann ... *schwelg*.
Da musste ich es einfach auf ein HDR bringen:

Prägung wie bei alten Fotoplatten und "Original"-HDR
Prägung wie bei alten Fotoplatten und "Original"-HDR

Prägung wie bei alten Fotoplatten und "Original"-HDR

^^ Und dann sind es sogar zwei geworden ...

Da das ja der Rosengarten ist gibt es Rosen natürlich auch überall zu sehen.
Laura entdeckt die Blütenblätter und sammelt fleißig ... könnte ja sein das jemand heiraten müsste und dann kann sie auch "schmeissen" wie man das doch macht mit den Blüten.
Solche naive Momente, *lach* ...

Merke:
Ich muß Taschen leeren, die Jacken sind sicher auch noch prall gefüllt.

Aber erst einmal die Bilder mit den Rosen:

Rosen
Rosen
Rosen
Rosen
Rosen

Rosen

Auch Pit versucht sich an dem Motiv wo ich mein HDR machen konnte, aber durch die Raw-Bilder bin ich da etwas im Vorteil und kann die Belichtung über mehrere Bilder beeinflussen - sein HTC-Handy kommt da an die Grenzen.

HDR heißt übrigens sinngemäß:
Die besten Lichtverhältnisse aus mehreren Bildern in ein Bild kreuzen ... also die hellen Bäume aus einem Bild mit dem kontrastreichen Himmel verbinden welches auf einem anderen "von Ausschnitt identischen" Bild belichtet wurde. So franzt der Himmel die Bäume nicht aus und bleibt in seiner Dramatik erhalten und die Details der Bäume versinken nicht in schwarzen Schattenbildern.

Wie ich finde ist aber auch sein Ergebnis trotzdem sehenswert:

Rosengarten Versuch @Pit

Rosengarten Versuch @Pit

Rosengarten Kontraste @Pit
Rosengarten Kontraste @Pit

Rosengarten Kontraste @Pit

Die nachfolgenden zwei Bilder oben hat er dann einmal "ohne" Sonne und einmal mit Sonne im Rücken gemacht.

Schön ist im Übrigen auch wie er die Szene genießen kann ... *lach*:

Pit genießt die Sonne

Pit genießt die Sonne

Den Rosengarten lassen wir hinter uns und gehen weiter. Laura sieht die Begrenzung zu den Beeten und kann sich nicht halten, aber auch Pit lässt sich nicht lange Bitten ... ein paar schöne Motive werden auch hier auf den Chip gebannt und wir sind um ein paar Bilder reicher:

Beete
Beete
Beete

Beete

Auf dem mittleren Bild (wenn man es erkennen kann) sieht man weiter hinten auch ein Pärchen wobei hier der Dame ein kleines Ständchen auf einer Gitarre gehalten wird - ich fand es romantisch, wollte dann aber nicht weiter stören.

Laura hingegen machte sich ihre eigenen Gedanken ... sie will nicht zu ihrer Mutter und fängt an etwas störrisch zu werden. Ich muß ihr hinterher da sie sonst das Weite sucht und bekomme sie sehr traurig anmutend wieder in meine Arme. Pit weiß das festzuhalten:

Lauras kleine Zickereien @Pit

Lauras kleine Zickereien @Pit

Da ich nun trösten will bekommt Pit meine Kameratasche umgehängt und ich trage die Kleine etwas durch die Gegend wobei ich natürlich nicht viel ans Bilder machen denke.

Pit hingegen trifft ein weiteres Panorama und spielt wieder etwas mit dem Licht:

Panorama @Pit

Panorama @Pit

Lichtspiele @PitLichtspiele @Pit

Lichtspiele @Pit

Langsam beruhigt sich Laura wieder - auch durch die Momente die ich versuche ihr die ganze Zeit zu zeigen und ich mache ein weiteres HDR mit der Kleinen zusammen:

Rohbilder zum HDRRohbilder zum HDR

Rohbilder zum HDR

HDR

HDR

Wie hier gerade zu sehen gewesen ist - noch einmal ein gutes Beispiel wie das mit dem HDR (High Definition Range) funktioniert:
Das rechte Bild wird "überlichtet" so das man die Details im Schatten erkennen kann, das linke hingegen "unterbelichtet" so dass der Himmel mit den Wolken zum Vorschein kommt. Auf einer Aufnahme ist dies sogut wie unmöglich da die Technik einfach eine begrenzte "Wahrnehmung" hat gegenüber unseren Augen.
Beim Entwickeln überlagert man nun beide Aufnahmen so das das untere Bild entsteht was unserer Sichtweise doch recht Nahe kommt.

Ihr seht, ich mache mir manchmal sehr viele Gedanken um nur ein Motiv so zu bekommen wie ich das auf den Speicher haben will.
(*lach* - manchmal auch zu viel ... aber das Ergebnis zählt)

Nun aber genug erklärt, schließlich bin ich mit den Beiden unterwegs und will Euch nicht damit langweilen.

...

Wir beschließen dem Weg in den Wald zu folgen und begegnen den ein oder anderen Hunden mit Frauchen bzw. Herrchen. Ich erinnere mich an meine "Ondra" - die Pudelhündin die ich als Kind hatte und an "meine" Chanel die ich oft über ein Wochenende pflegen durfte ... *schwelg* - wie schön deutsche Doggen doch sind. Aber auch hier vergesse ich Fotos zu machen oder "will" sie nicht machen weil ich doch etwas Respekt vor den Blicken habe, *grummel* - aber schreiben wollte ich es zumindest hier mit hinein.

Etwas weiter sind wir dann wieder an der Weißen Elster und Laura entdeckt einen gelagerten Baumstamm der mir fast entgeht um darauf zu balancieren. Ein paar sehr nette Bilder entstehen:

fast übersehenfast übersehen

fast übersehen

der Stamm @Pit
der Stamm @Pit
der Stamm @Pit
der Stamm @Pit
der Stamm @Pit

der Stamm @Pit

Da ich Laura nun doch "mal wieder" vor der Linse habe kommen mir natürlich auch solche Bilder in den Sinn:

nicht Barfußnicht Barfuß
nicht Barfuß

nicht Barfuß

... und Pit langweilt es... *ähm* - er macht weitere Bilder, *grins*:

wann geht es weiter @Pitwann geht es weiter @Pitwann geht es weiter @Pit
wann geht es weiter @Pit

wann geht es weiter @Pit

Irgendwann habe ich Laura endlich soweit das wir wieder auf den Weg kommen und fange an sie zu veralbern. Sie hingegen revanchiert sich - mit Unterbrechungen, in dem sie anfängt Hasche zu spielen und mich mit Pit den Weg entlang jagd. Wir müssen zwar dem bzw. der ein oder anderen Passanten/ -in ausweichen, aber auch die nehmen es mit Humor und können ausgiebig über uns lachen.

Ein Bild von Lauras Jagd konnte ich einfangen.
Hier ist Pit gerade dran:

Du bist's ... Nein, Du bist's ...

Du bist's ... Nein, Du bist's ...

Da ich kurzfristig etwas Ruhe habe ...

war ja klar

war ja klar

... sind schon wieder Beide "weg" und ich darf suchen ... aber was die Beiden entdeckt haben entschädigt auch wieder:

das Loch
das Loch
das Loch

das Loch

Und jetzt noch die Bilder die Pit davon hat:

die Abstiege @Pit
die Abstiege @Pit
die Abstiege @Pit

die Abstiege @Pit

Ein Stück weiter kann man sehr gut an das Ufer der Weißen Elster was Laura natürlich wieder auf ihre Entdeckertour bringt. Ich hingegen finde ein paar schöne Motive und halte diese Fest:

Laura entdeckt
Laura entdeckt

Laura entdeckt

Motive
Motive

Motive

... und da sie es so gut kann:

Platsch

Platsch

Aber auch sie bekommt ihren Dämpfer als sie die Pilze findet, sind die doch tatsache "erfroren" ...

Mitleid

Mitleid

Pit hingegen ärgert sich das er seine SD-Karte gefüllt hat und kommt erst einmal nicht dazu Bilder zu machen - bis auf ein Bild bevor die Meldung kam:

Weiße Elster @Pit

Weiße Elster @Pit

Und dann mache "ich" natürlich gleich noch ein Panorama wo er keines machen kann ... *lach*:

Weiße Elster

Weiße Elster

Das ist der Punkt wo Pit dann unbedingt noch einen Abstecher zur Kleingartengaststätte "Drei Kastanien" machen will - ich stimme zu weil dort auch ein Spielplatz ist und wir gehen weiter.

Mit Laura ist ein Vorankommen aber nicht gerade leicht, endeckt die doch immer wieder etwas Neues wie man uns aufhalten kann:

Laura wieder
Laura wieder

Laura wieder

^^ Aber zugegeben, entziehen kann ich mich ihrem Charme nicht wirklich ...

Letztendlich schaffen wir aber den Weg zurück und so kommt auch meine "Bella" irgendwann wieder in Sicht:

zurück zu Bella (Bella @Laura)
zurück zu Bella (Bella @Laura)

zurück zu Bella (Bella @Laura)

Pit war natürlich der Erste der drinnen gesessen hat - aber da Laura unbedingt Bilder machen musste war das auch nicht anders möglich.

Wir schafften es direkt zu den "Drei Kastanien" und Pit gab mir wie üblich einen Cappuccino aus, Laura bekam ihren Apfelsaft und er selbst begnügte sich mit einem Kaffee ... irgendwann revanchiere ich mich dafür bei ihm, kann nicht angehen das ich mit Laura auf Toilette bin und dann finanziert werde ... *lach*.

angekommen?

angekommen?

Wir nehmen die Getränke und gehen wieder nach draußen und da hier ein Spielplatz ist bekommen wir auch wieder viel vor die Linsen. Pit hat es ja letztendlich doch geschafft seine Karte wieder etwas zu befreien und kann auch wieder loslegen. Nett ist nur das es dann auch schnell zu dunkel wird und seine Bilder nicht wirklich werden - denke ich jedenfalls also bleibt es bei ihm bei einem Motiv das er mir für den Blog vom Spielplatz zukommen lässt. Aber er hat ja auch mit meiner Kamera einige gemacht:

HTC gefertigt @Pit

HTC gefertigt @Pit

Bilder mit meiner Canon @Pit
Bilder mit meiner Canon @Pit
Bilder mit meiner Canon @Pit
Bilder mit meiner Canon @Pit

Bilder mit meiner Canon @Pit

Gut das das aber meine Kamera ist, denn auch ich schaffe es "ihn" in solchen Posen abzulichten, *gg*:

Spieltriebe
SpieltriebeSpieltriebe

Spieltriebe

Dann kommt Laura auf die Idee den Busch zu beklettern ... wobei ich erst zum Schluß bemerke welche Art von Busch sie sich ausgesucht hat:

Dornengebüschaktion
DornengebüschaktionDornengebüschaktion

Dornengebüschaktion

Danach sehe ich wie sie irgendetwas mit dem Schuh schiebt und schaue was es ist ... nur um feststellen zu dürfen das sie nicht mehr knipsen kann weil ihre Batterien leer sind. Kurzerhand mache ich mit ihr zusammen die "gewünschten" Bilder mit meiner Kamera:

Vererbungsache?
Vererbungsache?
Vererbungsache?
Vererbungsache?

Vererbungsache?

*lach* - es gehen aber auch andere Motive wie Pit kurzerhand erfahren darf.
Er will eigentlich nach unserem alten Schulgarten schauen der hier gewesen ist, kommt aber nicht sehr weit weil Laura ihn auf der "Schaukelbrücke" aufzuhalten weiß:

Wackelaktion
WackelaktionWackelaktion
WackelaktionWackelaktion

Wackelaktion

Als sie ihn endlich aufgibt fängt sie an Runden zu drehen wobei ich die Zeit stoppen soll ... und dann durfte ich doch manchmal etwas warten, wusste mich aber zu beschäftigen:

Runde um Runde und Zeitvertreib
Runde um Runde und Zeitvertreib
Runde um Runde und Zeitvertreib

Runde um Runde und Zeitvertreib

Sie brauchte zwischen 54 und 356 Sekunden (ich weiß es genau!)... *grins*.
Warum?
Deswegen:

Hindernissparkour
Hindernissparkour

Hindernissparkour

Irgendwann aber ist auch hier die Zeit sehr knapp und wir müssen los da wir sonst zu spät zur Übergabe kommen würden und so geht es zurück zur Bella - mit "Zwangspausen" alà Laura eben:

Zwangspausen
Zwangspausen

Zwangspausen

Ein letztes Panorama gönn ich mir noch und komme danach zu Laura die die Rosen auch noch haben mag:

passende Dramatik

passende Dramatik

Rosenbilder @Laura
Rosenbilder @Laura

Rosenbilder @Laura

Küchenholz

Und auch dieses Mal geht ein schöner erlebnisreicher Tag zuende und wir müssen Abschied nehmen von Pit ... und ich leider wenig später dann bei der Übergabe auch von ihr.

Ein guter Zeitpunkt umd auch hier jetzt abzuschließen und:

Auf Bald im nächsten Blog.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: