Elster-Saale-Kanal & Feldwege

von Prince Isolder  -  21. Oktober 2012, 20:00  -  #fotografie, #fototouren, #leipzig, #landschaften, #Elster-Saale-Kanal

Und wieder ist ein schönes Wochenende Vergangenheit und unser Ausflug zuende ... und abermals haben wir Eindrücke sammeln können die ich nun in diesem Blog weitergeben möchte.

Da Pit heute etwas eher Feierabend machen konnte trafen wir uns nicht wie vereinbart vor dem Pool sondern 15:45 Uhr bei ihm zu Hause. Dieses mal entschied er das es ein Spaziergang am Elster-Saale-Kanal werden sollte und so ging es nach Burghausen direkt neben den Kanal parken:

eingeparkt und losgelassen
eingeparkt und losgelassen

eingeparkt und losgelassen

Das Licht war ein Traum und so schön farblich wie der Herbst in unseren Auen ist ... goldener Herbst trifft es da nur annähernd.

Auch Laura ist begeistert und rast wie eine kleine Irre überall umher wie man am zweiten Bild oben erkennen kann ...

Aber auch Pit kommt zu ersten Bildern:

erste Bilder @Pit
erste Bilder @Pit

erste Bilder @Pit

Etwas schmunzeln durfte ich bei dem zweiten Bild von ihm:
"Fußgänger und Radfahrer Benutzen auf eigene Gefahr" ???
Da fehlt tatsache ein Komma und schon bekommt man den falschen Eindruck!

Normal entdecke ich solche Kuriositäten ... *lach* - Glückwunsch Pit, ich hab' es doch glatt übersehen.

Zusammen tigern wir auf die andere Seite des Kanals und machen uns auf den Weg. Naja, wenn es Laura zulassen würde ... sie will immer wieder direkt ans klare Wasser.

kurze Zwangspausen
kurze Zwangspausen

kurze Zwangspausen

Verständlich bei der Wasserqualität und dem Bild was man davon bekommt.

Etwas weiter kann ich mich nicht halten und baue meine Ausrüstung für ein erstes Panorama auf ... leider konzentriere ich mich dabei sehr ausgiebig und langwierig wie ich danach erfahren darf, *lach* - Laura steinigt meine Bemühungen weil es nicht schnell genug geht.

Panorama vor der Steinigung

Panorama vor der Steinigung

Aber irgendwie finde ich gefallen daran und kann nicht wirklich böse sein, im Gegenteil ... der Finger juckt und dann entstehen solche Motive:

SteinigungSteinigung
SteinigungSteinigung
SteinigungSteinigung

Steinigung

Pit hat da mehr Gefühl und schafft sein Panorama bevor ich aufgebaut und von Laura buchstäblich dafür gesteinigt wurde:

Panorama @Pit

Panorama @Pit

Wir sind dann weiter spaziert und konnten schöne Dinge erleben:
Laura ging auf Tuchfühlung mit einem irischen Wolfshund den ich lieber nicht ablichtete (fragen ging schlecht da es doch recht schnell vorbei war und ich nicht dreißter werden wollte) ... aber die größe war wohl für uns alle sehr beeindruckend.

Als Platzhalter nur ein Beispielbild für die Größenverhältnisse sowie den Blick von ihr danach:

Beispiel- und Danach-Bild
Beispiel- und Danach-Bild

Beispiel- und Danach-Bild

Wir genossen die Augenblicke und Eindrücke ...
Dann kam die nächste Brücke und ich hatte ein weiteres "Standard-Piso-Motiv" vor meinem Auge:

wenn man nicht anders kann ...
wenn man nicht anders kann ...
wenn man nicht anders kann ...

wenn man nicht anders kann ...

Das erste Bild oben sagt vom Blick her alles: Man weiß was kommt, *gg*.
Dann folgt mein Motiv und alle wollen das ich mit auf das Motiv komme - wie man auf dem dritten dann sehen kann.

Der Kanal wird weiter abspaziert und so kommen Motive zustande ... eines besser als das andere:

Waldschule?Waldschule?Waldschule?
Waldschule?Waldschule?

Waldschule?

Wie immer alles beim Alten ...

Wie immer alles beim Alten ...

weitere Impressionenweitere Impressionen
weitere Impressionen

weitere Impressionen

Auch Pit macht das eine bzw. andere schöne Bild:

Impressionen @PitImpressionen @Pit
Impressionen @Pit

Impressionen @Pit

... und dann beschließen wir uns auch noch die Domholz-Schänke zu besuchen - so als krönenden Abschluß ...

Dumm nur das wir nur die mobile Karte über Google-Maps zur Verfügung haben (nicht aktuelle Draufsicht) ... wir suchen also Landmarken wo wir ab müssen. Nach einigen grübeln finden wir dann letzt endlich den Weg und biegen ab:

Wegeansicht von Oben
Wegeansicht von Oben
Wegeansicht von Oben

Wegeansicht von Oben

Wir kürzen kurzerhand einfach über ein Feld ab und machen uns auf den Weg zur Domhloz-Schänke. Wer in den Bildern den Wald am Horizont sehen kann, weiß wie weit weg wir noch sind.

Ab jetzt kann ich garnicht mehr ... garnicht mehr anders als immer wieder stehenzubleiben und einen Eindruck nach dem anderen einfangen und auf den Chip bannen:

Feldpanoramen
Feldpanoramen

Feldpanoramen

Königin des Feldes
Königin des Feldes

Königin des Feldes

Schattenspiele
Schattenspiele

Schattenspiele

Poohstökchen
Poohstökchen

Poohstökchen

Ganz oben seht ihr meine Feldpanoramen die ich mir nicht entgehen lassen konnte. Darunter entdeckten wir einen kleinen Hochstand der meiner Tochter zu ihren Bildern verhalf und dann konnte ich mich der langsam untergehenden Sonne nicht wirklich entziehen.

Laura und Pit hingegen wollten weiter und ich kam kaum hinterher ... naja, für Laura wohl schon "Alltag" - spielt sie einfach mit gegebenen Umständen wie man auf dem unteren beiden Bildern erkennt.

Ein gutes 360°-Panorama habe ich dann aber doch noch hinbekommen:

360° (rundum) Panorama

360° (rundum) Panorama

Kurz danach sind wir über ein altes Bahngleis gestolpert ... schön rostig und ich konnt auch hier meinem Tick nicht widerstehen wie man folgend zu sehen bekommt:

Schuhe noch da

Schuhe noch da

Dumm ist natürlich wenn man zwei Begleiter hat denen die Zeit drängelt, *lach* - Pit kann den Motiven nicht widerstehen und Laura "überfällt" mich beim fotografieren.

Rache ist süß? Wir konnten vor lachen kaum noch ...

Die Racheaktion festgehalten @Pit
Die Racheaktion festgehalten @Pit

Die Racheaktion festgehalten @Pit

Beide die einen auf Unschuldig machen wollen ...
Beide die einen auf Unschuldig machen wollen ...

Beide die einen auf Unschuldig machen wollen ...

Hier kommen noch ein paar Bilder die Pit im Wegverlauf gemacht hat, auch nicht zu verachten:

Impressionen auf dem Weg @Pit
Impressionen auf dem Weg @Pit
Impressionen auf dem Weg @Pit
Impressionen auf dem Weg @Pit

Impressionen auf dem Weg @Pit

... und irgendwann sind wir dann an der Domholz-Schänke angekommen. Pit genehmigt sich ein Pils, Laura sich zwei KiBas und ich meinen obligatorischen ... nein, dieses Mal war es leider ein Milchkaffee.

Nach ein paar Pommes mit Ketchup und Majo entstehen noch ein paar Bilder wobei mir hier nur eins wirklich gut gelingt:

Domholz-Schänke

Domholz-Schänke

Dann fragt Laura noch die Kellnerin aus ob es sich lohnt Kellnerin zu werden und Pit will den Weg zurück nicht "gehen" ... also ein weiterer kurzer Plausch mit der angenehmen Restaurantfachfrau und ein Taxi ist unterwegs.

Wir haben es dann nach kurzem Umweg (Kilometer kosten ja bei der Fahrt) wieder zu seiner "Omi" geschafft und den Ausflug beendet.

Das Abschlußbild ist in Eigenregie entstanden ... per Langzeitbelichtung in 30 Sekunden und Blitz auf ersten und zweitem Vorhang (nur um mal mit Fachbegriffen zu trumpfen, *gg*):

Eigenlob stinkt und wird so bestraft!

Eigenlob stinkt und wird so bestraft!

... und so verabschiede ich mich nun auch endlich von Euch und hoffe einen weiteren guten Eindruck hinterlassen zu haben.

Bis zum nächsten Blog.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

sandra 11/20/2012 15:09

lach...ich hoffe das gleis wird nicht mehr benutzt...grins...könnte sonst brenzlich werden...

Piso 12/13/2012 09:32

Nein, nicht wirklich mehr. Da hätte ich meine Tochter wohl dann nicht mitgenommen.
;)